Kiddy Kindersitz Phoenixfix Pro 2

Gel

5

Elternbewertungen

Produkt bewerten
9 Bewertungen
  • Sehr gut
  • Gut
  • Ausreichend
  • Schlecht
Benotung /5
  • Haltbarkeit
  • Preis
  • Handhabung
  • Ergonomie
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Sehr leicht, aber trotzdem robust

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben uns beim Kauf im Fachhandel beraten lassen und die Verkäuferin empfahl uns diesen Sitz. Schon beim Probesitzen fühlte sich unser Kind sehr wohl, was sich auch jetzt immer noch beim täglichen Fahren nicht geändert hat. Er ist leicht zu reinigen und der Umbau von einem ins andere Auto ist komplikationslos. Die Höhe des Sitzes ermöglicht auch kleineren Kindern aus dem Fenster zu schauen. Wir sind rundum zufrieden und würden ihn immer wieder kaufen.
  • 4.00/5
    • Pluspunkte:

      Schnell im Auto drin, mit Isofix

    • Minuspunkte:

      Das man den Bezug nicht waschen kann vom Fangkörper & breit ist er

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir finden den Sitz an sich eigentlich echt super, eigentlich weil man den Bezug vom Fangkörper leider nicht waschen kann, sodass man ihn nur abputzen oder im Sommer schrubben kann, ausserdem finden wir er ist zu breit.. Er nimmt viel Platz weg zur Mitte, aber dennoch finden wir ihn Klasse & unser Kind auch.
    Was wir auch super finden das er Isofix mit am Sitzt hat, sodass das nochmal eine Zusätzliche Sicherheit schafft
  • 4.63/5
    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben uns damals für den Kiddy Phoenixfix Pro 2 entschieden, da dieser am Besten beim ADAC Test abgeschnitten hat. Unsere Tochter hat den Fangkörper gut aufgenommen, welcher sich auch super als Unterlage zum Malen oder zum Anschauen eines Buches eignet. Sie war damals 9 monate als wir ihn gekauft haben und mittlerweile fast 3. Der Autositz ist immernoch in einem Top Zustand und wird nochmals für das zweite Kind genutzt. Sauber machen kann man den Sitz ganz einfach mit einem feuchten Tuch.
    Ein weiterer Punkt warum wir uns für diesen Sitz entschieden haben ist, dass der Sitz für die Nutzung in Flugzeugen zugelassen ist. Unsere Tochter hat sich während eines 14-stündigen Fluges sehr wohl in dem Sitz gefühlt.
    Die Ruheposition ist jedoch etwas schwierig zu verstellen.
    Wir würden den Sitz auf jeden Fall weiterempfehlen.
  • 4.88/5
    • Pluspunkte:

      Er wächst mit

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben so einen Kindersitz jetzt seit 5 Jahren und es ist kein Vergang dran! Den Tisch anfangs fand ich sehr praktisch, da unser Sohn seinen Kopf schön darauf ablegen konnte wenn er eingeschlafen war. Und heute, mit 6 Jahren sitzt er immer noch gerne und gut darin! Es sind nicht mal kleinste Abnutzungen zu sehen! Wirklich top!
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Sehr leicht, isofix, einfach zu reinigen, weich gepolstert

    • Minuspunkte:

      Das anschnallen ist sehr mühsam, vorallem im Winter

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Ein an sich toller Sitz der sehr auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst wurde. Er ist angenehm weich gepolstert, kann dank einer Art Sitzkissen auch beliebig auf die Körpergröße des Kindes angepasst werden und die Kopfstützen wachsen quasi auch mit. Was mich persönlich aber immer gestört hat ist zum einen das meine Tochter wenn sie z.b müde War, immer beim anschnallen den Fangkörper weggedrückt hat. Der zweite Punkt ist das anschnallen im Winter, man muss sich immer mit den dicken winterklamotten abquälen und halb ins auto legen um den Sitz anschnallen zu können , da kommt man schnell ins Schwitzen..
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Tischchen, freier Rücken, aufrechter Sitz

    • Minuspunkte:

      Je nach Kindergröße, hoher Tisch

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben uns für den Kiddy mit Fangkörper entschieden, weil unser Sohn in der Babyschale immer völlig verschwitzt war und der Rücken teilweise schon nach kurzen Autofahrten richtig nass geschwitzt. Im Kiddy kommt Luft an den Rücken und dadurch war das Fahren für unseren Sohn sehr viel angenehmer. Unser zweiter Sohn empfand auch den Fangkörper sehr angenehm und nutzte sein Tischchen sehr gern. Unser zweiter Sohn hat sich mit dem Fangkörper etwas schwerer getan und gut 1-2 Monate gebraucht, eher er diesen nicht mehr versuchte wegzudrücken. Ist je nach Kind wohl sehr unterschiedlich. Insgesamt würde ich den Kiddy aber empfehlen, er schien uns immer sehr sicher... Lediglich die extreme Breite störte manchmal, weil man ja trotz Isofix das Kind anschnallen muss und der Anschnallgurt meist nur in die Schnalle im Mittelsitz passte.
  • 4.50/5
    • Pluspunkte:

      Das Gewicht ist super

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben lange überlegt, welchen Sitz wir für unsere Tochter kaufen. Dieser Sitz von Kiddy ist es dann geworden und wir sind super zufrieden damit. Mittlerweile ist er zu klein und wir haben einen Sitz in der nächsten Größe gekauft. Was mich vor allem überzeugt hat, war das Gewicht, da wir immer zwischen zwei Autos pendeln müssen und er ist leicht umzubauen, einmal mit ISO Fix und im anderen Auto ohne ISO.
  • 4.25/5
    • Pluspunkte:

      keine Gurte, Fußstütze, leicht, sicher

    • Minuspunkte:

      Sitzposition schwer zu verstellen, könnte eng werden

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Sitz, ich finde es gut, dass er keine Gurte hat, denn ich kenne viele Kinder die diese selbst öffnen können oder sich herauswinden. Außerdem ist der Fangtisch schön für das Kind zum darauf spielen (mit Autos fahren z. B.) Den Tisch festzuschnallen geht einfach.
    Der Sitz lässt sich gut säubern, wenn auch die Bezüge nicht abnehmbar sind zum waschen.
    Er wirkt sicher und robust und sieht schön aus (wir haben ihn in türkis).
    Er ist leicht, aber die Sitzposition zu wechseln finde ich nicht ganz einfach.
    Mein Kind wiegt nur 11 kg, ich frage mich ob es in Zukunft nicht eng werden könnte für ihn und ob der Tisch noch gut hält, wenn er größer ist und ob der Gurt dann nicht zu kurz wird.
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Extra leicht, sicher, wächst mit

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Für unsere Kindersitze haben wir uns vorher ausgiebig bei Freunden und im Internet erkundigt, und der Kiddy Phoenixfix Pro2 war fast überall Testsieger. Da wir selber kein Auto haben aber öfters eines leihen, war uns wichtig dass der Sitz extra leicht zu tragen und installieren ist. Der Phoenixfix wiegt nur 6.4kg und kann mit einer Hand locker vom Haus zum Auto getragen werden. Der Fangtisch macht das Anschnallen nicht nur einfach und sicher, es bietet auch ein Esstisch/ Malunterlage für die Kleinen - sehr wichtig für Unterhaltung und Ablenkung während der Fahrt, (der Plastikspannstoff über den Fangtisch kann man leicht mit einem feuchten Tuch reinigen)!
    Die Kinder sitzen eher hoch und können gut aus dem Fenster schauen, aber auch bequem in der Ruheposition schlafen.

  • Produkt bewerten

Produktbeschreibung

Der Kiddy Kindersitz Phoenixfix Pro 2 ist für Kinder von 9 Monaten bis ca. 4 Jahre (9-18kg) geeignet.

Hier können Eltern wenig falsch machen. Kindersitze mit Fangtisch sind besonders einfach in der Handhabung. Kind reinsetzen, Fangtisch festschnallen, fertig. Selbst wenn Hosenträgergurte ebenfalls einfach in der Anwendung sind, müssen diese jedoch fest angezogen werden, damit das Kind sicher sitzt. Hier lassen Eltern oft zu viel Spiel.

Mit dem Kiddy Phoenixfix Pro 2 gibt es nun einen sehr guten Kindersitz in der Normgruppe I mit Fangtisch. Im Falle eines Unfalls rollt das Kind über den gepolsterten Fangtisch ab. Die Bewegung und die Polster vermindern dabei die Kräfte, denen das Kind ausgesetzt ist.

Auch die Installation im Auto ist denkbar einfach. Der Phoenixfix Pro 2 kann mit ISOFIX oder mit dem Fahrzeuggurt befestigt werden. Beide Befestigungsvarianten gewährleisten hohe Sicherheit.

Produktdetails:

  • Komfortable Seitenkopfstützen:
  • Ein-Hand-Verstellung:
  • Hochleistungsfähiges Dämpfungsmaterial:
  • Einstellbare Ruheposition:
  • Kiddy K-Fix Konnektoren:
  • Optimierte Frontalcrash-Performance:
  • Verstellbare Sitzhöhe:
  • Rückzugmechanismus für K-Fix Konnektoren:


Technische Details:

  • Gruppe: 1
  • Benutzergewicht: 9 bis 18 kg
  • Alter: ca. 9 Monate bis 4 Jahre
  • Gewicht: ca. 6,4 kg

Produkt bewerten