Sortieren

Filter
5

Elternbewertungen

Produkt bewerten
42 Bewertungen
  • Sehr gut
  • Gut
  • Ausreichend
  • Schlecht
Benotung /5
  • Haltbarkeit
  • Preis
  • Handhabung
  • Ergonomie
  • 4.63/5
    • Pluspunkte:

      leichte Handhabung

    • Minuspunkte:

      nach Wäsche bleiben Stoffreste im Klett hängen

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir hatten mehrere Tragen zur Auswahl und haben uns schlussendlich für die Marsupi entschieden. Sie ist super leicht anzuwenden und hält das Kind eng an deinen Körper. Es bedarf sicherlich 1-2 Probeläufe, aber dann geht es ganz fix. Das tolle an dem schlichten Material ist, dass man die Trage perfekt unter einer größeren Jacke tragen kann.
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Leichtes Anlegen

    • Minuspunkte:

      Laute Klettverschlüsse

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis

    Unser Kind war ein Schreikind und wollte durchgängig Körperkontakt und auf dem Arm getragen werden. Somit sahen die ersten Wochen so aus, dass ich rund um die Uhr auf einer Stelle der Couch verbrachte und nur für das nötigste aufgestanden bin. Um selbst wieder mobil zu sein und im Haushalt etwas schaffen zu können, habe ich mir die Marsupi Trage gekauft. Bei der Trage ist eine Tasche und ein Gurt dabei. Mit dem Gurt kann man den Sitzsteg auf die Größe des Kindes anpassen. Die Trage lässt sich leicht alleine anlegen und ist als Erstanschaffung günstig erhältlich. Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass die Klettverschlüsse so stabil sind. Die Trage hat eine Kopfstütze, die durch Druckknöpfe hochgeklappt werden kann. Sie entlastet den Rücken und man hat beide Hände frei, um zu essen und den Haushalt zu schmeißen. Die Trage kann in der Waschmaschine und im Trockner gereinigt werden. Einziger Nachteil ist, dass die Klettverschlüsse beim Ausziehen recht laut sind. Schreckhafte Kinder können davon wach werden, wenn sie in der Trage schlafen. Leider wuchs unser Sohn schnell aus der Trage raus, so dass wir auf die Ergobaby Adapt wechselten. Die Marsupi empfehle ich für die ersten Monate bis ca. Kleidergröße 74.

  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Leichte Handhabung

    • Minuspunkte:

      Evtl. Die Klettverschlüsse

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Diese Trage hat uns in den ersten Lebdnsmonaten unseres Sohnes so manches mal den Hintern gerettet.
    Wenn gar nichts mehr ging, ist unser kleiner in dieser Trage eingeschlafen.
    Sie überzeugt mit Ihrer leichten Handhabung. Man kann Sie wirklich sehr schnell anlegen, sogar ohne Hilfe!
    Einziger eventueller Minuspunkt sind die Klettverschlüsse, denen man erst trauen muss.
  • 4.25/5
    • Pluspunkte:

      Beide Hände frei, Baby kann kuscheln und schlafen

    • Minuspunkte:

      Klettverschluss

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Ohne meine Marsupi wäre ich sicher schon verhungert! Sie ist ein absoluter Lebensretter, vor allem während eines Sprungs. Meine Kleine will dann überhaupt nicht alleine sein und immer rumgetragen werden. Nur auf dem Arm geht auf Dauer total auf den Rücken und man hat ja auch nur sehr eingeschränkt eine Hand frei. Aber mit der Trage habe ich beide Hände frei und mein Baby trotzdem immer bei mir. Sie fühlt sich mega wohl darin und ich kann nebenbei essen, Haushalt machen und mich etwas zurecht machen. Am Anfang ist die Maus immer direkt eingeschlafen, mittlerweile ist sie aber so gross dass sie auch sehr interessiert rumguckt und einfach nur das kuscheln dabei geniesst.
    Auch Einkaufen wäre ohne Marsupi absolut nicht möglich mit meiner Kleinen. Aber so macht sie selbst eine Shoppingtour mit!
    Wir sind so begeistert, dass auch mein Mann sich eine Marsupi gekauft hat! Leider ist bei uns der Größenunterschied so gross dass wir für ihn L kaufen mussten (mir passt S/M).
    Ohne Marsupi - Niemals!
    Ich kann allen frisch gebackenen Eltern nur ans Herz legen sich rechtzeitig eine Marsupi zu kaufen! Mit dem Bändiger passen selbst die Kleinsten rein und man muss nicht umständliche Bindetechniken lernen.
    Einziges Manko - schläft meine Kleine nicht wirklich fest, wacht sie oft beim öffnen der Klettverschlüsse auf.
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Schnell gebunden, leichte Reinigung

    • Minuspunkte:

      Klettverschluss ist ziemlich laut

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Ich liebe diese Trage! Man kann sie ganz fix anlegen. Taillengurt kletten, Baby reinsetzen, Schultergurte über Kreuz schließen, fertig! Über jeweils 2 Druckknöpfe auf Kopfhöhe, kann man den Nacken des Babys stützen. Bin super zufrieden. Meine Tochter schläft die meiste Zeit in der Trage, egal ob beim Spaziergang, Sport oder den täglichen Hausputz.
  • 4.38/5
    • Pluspunkte:

      Leichtes binden

    • Minuspunkte:

      Klettverschluss zu laut beim öffnen

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben den Marsupi für unsere Tochter gekauft. Mir war es wichtig das es man die trage ab Geburt nutzen kann. Das binden sollte so unkompliziert wie möglich sein. Die trage war für mich ein Volltreffer!‘
    +Leichtes Binden
    + Man kann die trage selber anlegen, ohne fremde Hilfe.
    + Kopfstütze ( ab Geburt einsetzbar)
    +leicht zu reinigen ( Waschmaschine,Trockner, alles kein Problem).
    +Man schwitzt kaum in der trage, meine Tochter wurde im Sommer geboren.
    + Preis -Leistungsverhältniss top
    Nachteil
    - Klettverschluss beim öffnen viel zu laut. Es ist schon paar mal passiert, das meine Tochter dadurch aufgewacht ist.
    Aber war für mich nicht weiter tragisch, da die positiven Aspekte überwiegen.
    Die trage würde bzw hab ich schon paar Müttern weiter empfohlen.
  • 4.63/5
    • Pluspunkte:

      schnelle Handhabung

    • Minuspunkte:

      sehr laut beim öffnen

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Die Bauchtrage habe ich mir in weinrot geholt und bin rein optisch zufrieden. Sie lässt sich super schnell anwenden und auch mein Mann kommt damit bestens klar. Ich hatte vorher ein Tuch und dauerte es natürlich etwas bis Mann alles fertig für das Tragen des kleinen hatte. Für viele machen es die Tücher schwierig und sie kommen mit den Binden nicht zurecht. Dafür ist die Babytrage ein perfekter Ersatz. Man schwitzt auch nicht so sehr damit und für kleine Babys ist sie optimal. Das einzige was mich tatsächlich stört ist die Lautstärke aufgrund des Klettverschlusses beim öffnen.
    Wenn mein kleiner in der Trage eingeschlafen ist lege ich ihn gern direkt ins Bettchen, was mit der Trage nur schwer geht, weil er beim öffnen der Klettverschlusse direkt wieder wach wird. Ansonsten aber ein Top Produkt und sehr Empfehlenswert.
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Bequem, auch für Neugeborene, nah am Baby

    • Minuspunkte:

      Etwas teuer

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Die ultimative Hilfe wenn man ein unruhige Baby daheim hat! Die Trage ist keine "Hartschale" sondern zum binden. Also perfekt für Neugeborene. Ob draußen oder drin, sie ist auf jeden Fall bequem. Außerdem kann man das Baby sehr leicht selbst reinlegen. Man braucht keine Hilfe.
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Körperkontakt nahe am Herzen, Stabilität fürs Käpfchen

    • Minuspunkte:

      Es gehört Übung dazu, die Trage alleinn anzulegen

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben die Trage geschenkt bekommen, daher kenne ich nur die Preise z. B. bei Amazon. Allerdings wäre mir die Trage die durchschnittlich 60 Euro tatsächlich auch wert.
    Korrekt angelegt, liegt das Kind sanft an der Brust, mit dem Köpfchen in Herz-nähe. die Ärmchen und Beinchen können für das Kleine bequem positioniert werden und das Köpfchen wird von einer durch je 2 Druckknöpfe pro Seite festklemmbaren Kopfstütze gut gehalten. Man hat sein Kind dicht bei sich, hat aber die Hände frei fürs Einkaufen, spülen etc. Durch die langen Riemen kann auch ich als mehr als Vollschlanke die Trage wunderbar und bequem anlegen.
    Allerdings gehört zum Anlegen allein etwas Übung. Anfangs sollte man das immer zu zweit machen, bis man die Handgriffe verinnerlicht hat. Danach sollte es kein Problem mehr sein.
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Einfaches Anlegen

    • Minuspunkte:

      Klett lässt sich schlecht reinigen

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben den Marsupi schon von Anfang an. Selbst die Kleinsten können schon damit angelegt werden, so dass sie kuschelig bei Mama oder Papa sind und ihren Herzschlag hören können. Der Marsupi ist sehr schnell und einfach anzulegen. Mir gefällt besonders, dass er im Verhältnis zu anderen Tragen nicht so wuchtig aussieht. Nur der Klettverschluss verdreckt schnell und lässt sich nicht besonders gut reinigen.
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Baby ist bequem an der Brust

    • Minuspunkte:

      Gibts nicht

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Diese Trage hat mir bei meinen zwei Kiddis echt das Leben gerettet. Das Kind sitzt bequem ganz nah an der Brust und man hat die Hände frei. Beqegungsfreiheit pur! Es ist bequem für den Rücken. Preis-Leistungs-Verhältnis ist somit total erfüllt! Defintiv empfehlenswert!
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Schnell und einfach anzulegen

    • Minuspunkte:

      Klettverschlüsse wecken fast jedes Mal das Baby

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Der Marsupi ist einfach nur genial. Er lässt sich super schnell anbringen und das Baby sitzt perfekt darin. Ich konnte meine kleine darin sogar stillen, obwohl ich das zu Anfang nicht gedacht habe bzw das nicht der Plan gewesen ist. Selbst dabei saß sie weiterhin perfekt in der Trage. Ich hatte sie sehr oft um. Der einzige Nachteil ist für mich wirklich, dass der Klettverschluss super laut beim öffnen ist. Mein Baby ist dabei zu 95% immer wach geworden, weswegen ich sie dann meist darin einfach weiterschlafen lassen habe. Auch das zweite Kind wird darin durch die Gegend getragen werden. Es gab trotz der sehr often Nutzung keinerlei Gebrauchsspuren oder ähnliches, womit bei häufigem Gebrauch ja meist eigentlich gerechnet werden kann.
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Schnell anzulegen

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Ich bin so begeistert von der Marsupi. Sie ist so mega leicht anzulegen, durch Klettverschluss. Vorher hatte ich nur ein Tragetuch, in dem mein Sohn und ich immer mega geschwitzt haben. Das passiert uns in dieser Trage nicht mehr. Außerdem kann man sie nicht nur vor den Bauch, sondern auch an die Seite schnallen.
  • 4.25/5
    • Pluspunkte:

      Schon für Neugeborene nutzbar

    • Minuspunkte:

      Klettverschlüsse wecken beim Öffnen das schlafende Baby

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir lieben unsere Marsupi! Seit unser Baby 4 Wochen alt ist, wird es die Hälfte des Tages darin herum getragen, egal ob es wach ist oder schläft. Das Kind sitzt in der optimalen Anhockhaltung und der Kopf ist gut gestützt.
    Das Anlegen ist denkbar einfach. Allerdings sind die Klettverschlüsse beim Öffnen recht laut, sodass schlafende Kinder schnell geweckt werden.
  • 3.88/5
    • Pluspunkte:

      sehr einfach zu "binden", hält gut, Neugeboreneinsatz vorhanden

    • Minuspunkte:

      Klettverschluss, kommt auf das Modell an-sehr warm

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Haben die Trage zwei mal gekauft als unsere Kleine kam. Die Trage wurde und auch von unserer Hebamme empfohlen. Mein Mann hat die Größe L und ich die Größe S/M. Die größere Marsupi ist aus dem leichteren Stoff (die Sommervariante). Die finde ich viel besser, weil sie auch viel flexibler ist und leichter. Die dickere hat natürlich auch Vorteil, weil sie stabiler ist oder wirkt. Die Trage lässt sich super einfach binden und der Klettverschluss hält super. Ich habe die Trage aus 2 Hand gekauft und habe sie noch min. 8 Monate benutz und keinerlei Auswaschungen oder Ausleihung des Klettverschluss.
    Die Kleine schlief daran permanent, sogar als ich dabei gesaugt habe. Jedoch wenn man sie da raus nehmen wollte ist sie IMMER von Klettverschluss-Aufmach-Geräusch wach geworden. Somit habe ich sie einfach Stunden lang umher getragen. Das ist der einige Nachteil , dass es sich so laut öffnen lässt Kommt aber auch auf die Kinder an, manche stört es nicht.
  • 4.25/5
    • Pluspunkte:

      Schnell anzulegen, Kind sitzt super, angenehmer Stoff, Leichtbau reinigen

    • Minuspunkte:

      Schmale Gurte drücken an den Schultern, Klett sieht irgendwann ungepflegt aus

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben einerseits ein Tragetuch und außerdem die Marsupi-Trage. In der Trage sollte das Baby möglichst schon den Kopf etwas halten können. Sonst ist es etwas wackelig, für den Anfang war das Tuch da besser geeignet. Außerdem könnten die Schultergurte etwas breiter sein, so dass diese nicht so sehr einschnüren und somit der Rücken nicht so sehr belastet wird. Besonders wenn Baby schon etwas mehr wiegt. Das tolle sind die Klettverschlüsse. So kann auch Papa mal das Baby tragen da die Gurte ja bei jedem Anlegen flexibel eingestellt werden.
  • 4.63/5
    • Pluspunkte:

      Gutes Klett, leicht, handlich

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Unsere Marsupi hat uns in den ersten Monaten gute Dienste geleistet. Unsere kleine war dann immer beruhigt. So kann man dann auch mal Staubsaugen mit Kind vorm Bauch :) besonders gut fanden wir das starke Klett. So muss man auch nichts verstellen wenn einmal der Papa trägt und dann wieder die Mami. Außerdem ist die Marsupi sehr handlich und passt auch gut mit in die Wickeltasche. Auch praktisch, wenn man nur mal Kurz zur Post aus dem Auto springen will und man nicht gleich die Babyschale mitschleppen muss. Ich bin froh, dass wir eine Marsupi hatten. Unsere Kleine hats genossen nah am Körper zu sein und dabei auch noch gucken zu können und neue Dinge zu entdecken.
    Wenn die Marsupi mal dreckig ist, haben wir sie einfach in die Waschmaschine gesteckt und sie sieht immer noch tip top aus!
  • 5.00/5
    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Die Trage ist sowohl für die Mutter wie auch für das Baby echt super. Sie ist einfach anzulegen, dank der beschreibung alles ganz einfach und man versteht es sofort. Das Kind hat sicheren halt. Man hat beide Hände frei. Super ist auch das man dazu noch eine kleine Tasche bekommt wo man die trage wieder verstauen kann.
  • 4.38/5
    • Pluspunkte:

      Leichte Handhabung

    • Minuspunkte:

      Klettverschluss erscheint irgendwie unsicher, muss für Neugeborene erst angepasst werden

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Von Anfang an war ich mir sicher, das ich mein Baby tragen möchte. Auf der Suche nach der richtigen Tragemöglichkeit kann die Auswahl schon einmal erschlagen. Eine Freundin hat mir dann für die ersten Trageversuche diese Marsupi Trage geliehen. Mir gefiel die einfache Handhabung und binnen weniger Sekunden saß mein kleiner Prinz in der Trage. Für die ersten Tragespaziergänge habe ich mich sehr wohl gefühlt. Mein kleiner Mann hat das Tragen auch sehr genossen und hat so manchen Mittagsschlaf dort verbracht.
    Nun zu den Nachteilen. Irgendwann hat mir der Klettverschluss nicht mehr das nötige Gefühl von Sicherheit gegeben. Mit zunehmendem Gewicht vom Kleinen war ich einfach zu ängstlich. Auch wurde der Kleine immer wach wenn ich ihn ablegen wollte und den Klettverschluss geöffnet habe. Das Geräusch gefiel ihm nicht.
    Desweiteren fand ich es schade das der Steg sich nicht regulieren lässt und man hier selbst abbinden muss. Ist natürlich kein großes Problem aber fand es schade.
    Fazit: Tolle Einsteigertrage zu einem guten Preis, aber ausbaufähig.
  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Handhabung

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Ich habe mir die Trage von Marsupi zugelegt, um das Baby zu tragen und gleichzeitig die Hände freizuhaben für den Haushalt. Sie ist wirklich mehr als praktisch und auch gut alleine anzulegen. Ich war vollkommen unerfahren was Babytragen angeht aber diese war wirklich so einfach anzulegen, das ich es von Anfang an ohne Probleme alleine geschafft habe. Außerdem ist die Trage sehr bequem, durch ihr geringes Eigengewicht. Natürlich hat mir auch die Optik zugesagt. Die Trage ist sehr schlicht aber hat doch etwas besonderes, was sie von anderen Babytragen unterscheidet. Ich bin zufrieden mit dem Kauf.
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Einfache Handhabung

    • Minuspunkte:

      Reinigung ist durchs Klett Fusanziehend

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir haben sie gebraucht bekomm, man kann mehrere Funktionen mit ihr machen die durch eine Anleitung gut erklärt wird.
    Mein Sohn schläft sofort ein , wenn er dort drin sitzt. Der Kopf wird durch eine verstellbare Lasche gehalten . Wir lieben es und es ist sehr praktisch
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Einfache Handhabung

    • Minuspunkte:

      Keine

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Wir sind sehr zufrieden. Haben den Marsupi gebraucht von meiner Schwester bekommen und wird daher schon für das zweite Kind genutzt. Er ist super einfach angelegt, das Kind liegt bequem drin und hat perfekten Halt. Sowohl ich (1,67 m) als auch mein Mann ( 1,87 m) finden ihn super und möchten ihn nicht missen. Unsere Maus schläft darin auch sehr schnell ein.
  • 5.00/5
    • Pluspunkte:

      Einfache Handhabung

    • Minuspunkte:

      Keine

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Der marsupi ist die für mich geeignetste babytrage vom ersten Tag an . Sie passt sich perfekt an Mutter und Kind an . Ist einfach zum anlegen und das Kind sitzt richtig gut und bequem darin .
    Aufgrund wenig drumherum ist sie angenehm und im Sommer auch nicht zu warm beim tragen.
    Der Preis ist wirklich günstig und die Haltbarkeit des marsupi lange .
    Bin jedoch als das Kind größer war auf einen ergo Baby umgestiegen - weil ich den Tragekomfort ab einem bestimmten Alter und Größe darin besser fand .

  • 4.75/5
    • Pluspunkte:

      Schnelle und einfache Handhabung

    • Minuspunkte:

      Keine

    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Die Trage lässt sich super einfach anlegen. Man benötigt dazu keinerlei Hilfe. Man sollte lediglich beachten, dass man die Trage erst ab 3,5 kg und „nur“ bis 15 kg nutzen sollte. Bei lärmempfindlichen Babys könnten die Klettverschlüsse stören. Sonst ist das eine super Trage ohne lästiges Knoten etc.
  • 4.63/5
    • Ergonomie
    • Handhabung
    • Haltbarkeit
    • Preis
    Die Trage ist sehr leicht anzulegen und nicht nur fürs Baby sehr gemütlich. auch für die Eltern ist es eine schöne Art die kleinen bei sich zu haben. Die Trage kann man gut anpassen,somit bekommt man es auch nicht so leicht im Rücken oder in den Schultern
  • Produkt bewerten

Produktbeschreibung

Die Marsupi Bauchtrage ist dank der simplen und stabilen Klettverschlüsse superschnell anzulegen. Kein Knoten, keine Schnallen - entdecken auch sie diese Trage als Schnellvariante für unterwegs. 

Der Marsupi bietet perfekten Halt, wie im Tragetuch. Die Stoffbahn verläuft außen über den Rücken Ihres Kindes, die fest angebrachten Schultergurte holen Ihr Baby ganz eng an sich heran.

Die Klettverschlüsse, an denen die Schultergurte befestigt werden, gehen über die gesamte Breite des Rückenteils, so ist Ihr Baby wirklich sicher eingepackt.


Produktdetails:

  • Empfohlen ab Geburt bis ca. 15kg
  • Schnell und einfach anzulegen
  • physiologische Anhock-Spreizstellung gewährleistet
  • stabiles Klettverschluss-System
  • Sozial nachhaltig hergestellt
  • waschmaschinenfest bei 30°, trocknergeeignet (Schonstufe)


Technische Details:

  • Material: 100 % Baumwolle ; (Füllung 100 %Polyester)
  • Länge/Breite/Höhe Karton: 35,5cm x 10cm x 9,5cm
  • Gewicht (mit Karton/nur Produkt): S/M: O,581 Kg/ O,393 Kg/
  • Material: 60% Leinen, 40% Baumwolle*

 

 

Produkt bewerten